Sie sind hier: Startseite > Lage und Gebäude > Historisches

Historisches

Unsere Schule 

Die Grundschule Neuravensburg wurde im Jahr 1973 gebaut und erhielt 1993 einen modernen Erweiterungsbau. Ihr erster Schulleiter war Rektor Arnulf Rief, der die Schule bis zu seiner Pensionierung im Jahr 1996 leitete.

Zu Beginn des Schuljahres 1996/97 übernahm Helmut Strobel mit 129 Schülern in 6 Klassen die Leitung der Schule. In den Jahren 2006 bis 2009 erreichte die Schule eine Schülerzahl von 176 Schülerinnen und Schüler. Derzeit sind es noch 90 Schülerinnen und Schüler, die in 4 Klassen unterrichtet werden.

Der Einzugsbereich der Schulkinder erstreckt sich über die früheren selbständigen Ortschaften Schwarzenbach und Roggenzell sowei aus den Weilern Dabetsweiler, Hub, Grub, Ried, Reute, Föhlschmitten und Mindbuch.

Der Schule steht eine Schulleiterin und ein stellvertretender Schulleiter, fünf Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer, eine Lehrerin, eine Lehreranwärterin, ein Pfarrer, ein Gemeindereferent für den zu leistenden Unterricht bereit. 

Eine Sozialpädagogin unterstützt uns bei den Friedensstiftern und anderen sozialpädagogischen Themen.

Ein Hausmeister für technische Belange und Sauberkeit wird von zwei Frauen bei der Reinigung des Schulgebäudes unterstützt.

Die Kernzeitbetreuung wird von zwei Frauen zuverlässig und liebevoll gewährleistet.

Im Haus befinden sich ein Rektorat, ein Sektretariat, ein Lehrerzimmer mit Lehrerbücherei, eine Aula, bald wieder einen Werkraum, eine Küche, eine Mensa, Klassenzimmer, verschiedene Räume zur Differenzierung, eine Lerninsel, der Kernzeitraum und die Schulzwerge. 

Die Schule besitzt zwei Eingangsbereiche, die beide genutzt werden.

Um den Sportunterricht zu erreichen geht man durch einen überdachten Zugang zur Turnhalle. Ein Hartplatz, eine Laufbahn und eine Weitsprunggrube, swei in großzügiger Bolzplatz sind um die Sporthalle herum angelegt. Die Möglichkeit einen Spielplatz mit vielseitigen Kletter- und Spielmöglichkeiten zu benutzen besteht noch innerhalb des Schulgeländes. Der Schwimmunterricht findet im Limare in Lindau statt.

Um das Schulgebäude herum reihen sich eine großzügige Grünanlage mit einem kleinen Biotop, einer kleinen Blumenanlage, Bäumen, Büschen, einem kleinen Bach und einem Fischweiher. Außerdem befindet sich auf dem Gelände ein Schulgarten, der aus zwei Hochbeeten besteht.

Wir haben zwei Außenklassenzimmer, ein blaues auf der Südseite des Gebäudes und ein grünes auf der Nordseite des Gebäudes. Das grüne Klassenzimmer kann durch eine Tafel für den ganz normalen Unterricht genutzt werden. Beide wurden auf Initiative des Fördervereins der Grundschule Neuravensburg errichtet.

Login